News

Führungswechsel beim Südkurier

Die neue Doppelspitze bestehend aus Peter Selzer (l.) und Michel Bieler-Loop (r.) übernimmt die Geschäftsführung des Südkuriers von Rainer Wiesner (m.)/ Foto: Südkurier
Die neue Doppelspitze bestehend aus Peter Selzer (l.) und Michel Bieler-Loop (r.) übernimmt die Geschäftsführung des Südkuriers von Rainer Wiesner (m.)/ Foto: Südkurier

Beim Südkurier Medienhaus vollzieht sich im Herbst ein Wechsel in der Geschäftsführung. Rainer Wiesner, 55, seit 23 Jahren für den Verlag tätig, wird das Unternehmen verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Seine Nachfolge treten zum 1. Oktober Michel Bieler-Loop, 43, und Peter Selzer, 47, an. Beide sind erfahrene seit vielen Jahre im Zeitungsgeschäft aktiv.

Bieler-Loop kam 2002 von der Verlagsgruppe Handelsblatt zum Südkurier. Selzer war zunächst von 2003 bis 2010 in führender Position für das Medienhaus tätig, wechselte dann als Geschäftsführer zum Medienhaus Aachen und kam 2013 nach dessen Neuausrichtung zurück nach Konstanz. Seither ist er kaufmännischer Leiter und Prokurist und treibt die strategische Weiterentwicklung des Unternehmensportfolios mit voran.

Künftig wird Bieler-Loop die Entwicklung der Vermarktungsbereiche des Verlags verantworten und die strategische Weiterentwicklung der Bereiche Content-Vermarktung, Media und digitale Dienstleistungen steuern. Selzer wird neben seinen bisherigen Aufgaben die Logistik- und Druckdienstleistungen sowie die Wochenzeitungen verantworten.


zurück

(uk) 05.07.2019


Fototipps



Inhalt | Bestellung


Zeitschriften-Suche


Der Wegweiser zum erfolgreichen Presseverkauf