News

Geo Saison und Geo Special in neuer Optik erschienen

Optisch überarbeitet: Geo Saison und Geo Special

Optisch überarbeitet: Geo Saison und Geo Special

Die Reisemagazine Geo Saison und Geo Special wurden optisch überarbeitet. Geo Saison soll mit dem neuen Layout klarer und moderner anmuten, heißt es vom Verlag Gruner + Jahr. Zudem wurden neue Rubriken geschaffen: In der „Grünzone“ beschäftigt sich die Redaktion mit nachhaltigem Reisen, in der „Kurzstrecke“ geht es um Wochenendausflüge und in der Kolumne „Hotel meines Lebens“ schreiben Persönlichkeiten über ihre Erfahrungen in ausgewählten Hotels. Den Auftakt macht Christoph Hoffmann, Gründer der 25hours-Hotelkette.

Geo Special erscheint künftig in einem kompakten Format als Bookazine. Das neue Layout soll ruhig und elegant wirken, so der Verlag. Der Einsatz verschiedener Papiersorten soll die Haptik angenehmer gestalten. Jeder Ausgabe liegt eine thematisch variierende, illustrierte Karte zum Herausnehmen bei, die Tipps und Infos zu einem Land, einem Viertel oder sehenswerten Events enthält.

Gruner + Jahr grenzt die beiden Titel inhaltlich folgendermaßen voneinander ab: „Geo Saison präsentiert eine Vielfalt an sehenswerten Zielen und ausgewählte Tipps aus erster Hand. Geo Special vereint das Beste zum Kennenlernen einer Destination: die schönsten Geschichten, verführerische Fotos und wertvolle Insider-Tipps.“Geo Saison erscheint monatlich zum Verkaufspreis von sieben Euro, Geo Special zweimonatlich zum Verkaufspreis von 9,90 Euro. Die ersten Ausgaben der beiden Titel im neuen Layout sind am 20. November erschienen.


zurück

(wr) 21.11.2019





Fototipps



Inhalt | Bestellung


Zeitschriften-Suche


Der Wegweiser zum erfolgreichen Presseverkauf