News

Die Aktuelle und Die Zeit legen im EV zu

Im dritten Quartal 2019 verzeichneten die Publikumszeitschriften und überregionalen Zeitungen in weiteren Teilen ein Minus im Einzelverkauf. Das verdeutlichen die Zahlen der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW).

Von den Publikumszeitschriften wurden im Einzelverkauf (insgesamt 28,3 Expl. pro Ausgabe) im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres 7,9 Prozent weniger verkauft. Unter den Top 20 der umsatzstärksten Titel des Jahres 2018 befinden sich gleich mehrere Magazine, die im Einzelverkauf einen Rückgang im niedrigen zweistelligen Bereich hinnehmen mussten. Dazu gehören Stern, Focus, Auto Bild, TV Direkt und C't. Lediglich Die Aktuelle, von der durchschnittlich 282.037 EV-Exemplare pro Ausgabe verkauft wurden, konnte sich um 5,5 Prozent steigern (siehe Tabelle).

Absatzentwicklung der Top 20 umsatzstärksten Titel des Jahres 2018 (3. Quartal 2019)

Einzelverkauf III/2019Veränderung zum Vorjahr
Der Spiegel180.408-5,8%
Hörzu303.935-4,9%
TV Digital404.360-5,5%
Stern127.035-15,0%
TV 141.525.801-4,0%
Bunte221.527-3,9%
TV Hören und Sehen183.774-5,8%
Auf einen Blick458.059-6,4%
Freizeit Revue422.908-4,3%
TV Movie433.786-5,5%
Focus50.344-12,7%
Neue Post391.061-3,9%
Bild der Frau469.021-9,5%
TV Spielfilm341.770-4,0%
Das Neue Blatt296.335-5,2%
Auto Bild163.152-12,1%
TV Direkt736.029-13,6%
C't21.208-15,3%
Funk Uhr173.254-5,9%
Die Aktuelle282.0375,5%

Quelle: IVW, Presse Fachverlag 2019


Bei den überregionalen Zeitungen zeigt sich ein ähnliches Bild. Auch hier gibt es nur wenige Gewinner im Einzelverkauf. Während Bild/B.Z., Bild am Sonntag, Welt und Welt am Sonntag im Einzelverkauf zwischen acht und 14 Prozent an Auflage einbüßten, konnte die Zeit im dritten Quartal 2019 7,7 ihre EV-Auflage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,7 Prozent steigern (siehe Tabelle).

Absatzentwicklung überregionaler Zeitungen in Einzelverkauf (3. Quartal 2019)

Einzelverkauf III/2019Veränderung zum Vorjahr
Bild/B.Z.1.247.714-10,6%
Süddeutsche Zeitung37.145-9,3%
Frankfurter Allgemeine28.909-6,8%
Handelsblatt2.737-12,8%
Welt10.676-14,2%
taz2.640-3,8%
Bild am Sonntag681.721-12,4%
Die Zeit71.3857,7%
Welt am Sonntag120.917-8,1%
Frankfurter Allg. Sonntagszeitung37.391-17,6%

Quelle: IVW, eigene Berechnungen Presse Fachverlag 2019


zurück

(al) 18.10.2019





Fototipps



Inhalt | Bestellung


Zeitschriften-Suche


Der Wegweiser zum erfolgreichen Presseverkauf