Suche
Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:


Die Suche lieferte 27 Treffer.
1.) BVTE gegründet
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 02.09.2019
..., sagt Michael Kaib. „Wir gehen davon aus, dass auch in Zukunft die Nachfrage nach klassischen Tabakprodukten ebenso bestehen wird wie nach potentiell risikoreduzierten, innovativen Produkten.“ Der Bundesverband will sich entschlossen für eine Regulierung auf wissenschaftlich-evidenzbasierter Grundlage einsetzen, vor allem auf nationaler Ebene, aber auch in Brüssel. Ein weiterer Schwerpunkt der künftigen Verbandsarbeit ist das Engagement für den Kinder- und Jugendschutz. Es ist erklärtes Ziel d...
2.) Claudia Oeking wird Geschäftsführungsmitglied bei Philip Morris
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 08.08.2019
... Oeking ist damit zuständig für die Unternehmenskommunikation, die Hauptstadtrepräsentanz, die Wissenschaftskommunikation sowie Public Relations und Corporate Social Responsiblity. Zu dem Geschäftsbereich gehören weiterhin die Fachbereiche zur Regulierung und Besteuerung von Tabakprodukten und verwandten Erzeugnissen sowie zur Bekämpfung des illegalen Zigarettenhandels. Sie arbeitet seit 2013 für Philip Morris, zuletzt als Director External Affairs Innovation in der Konzernzentrale im schweizer...
3.) Studie bestätigt: Tabakerhitzer erzeugen deutlich weniger Schadstoffe als Zigaretten
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 25.05.2018
...ei als Referenz für künftige Bewertungen dienen. „Wir schlagen vor, dass neue Heat-not-Burn-Produkte vergleichbare oder niedrigere Schadstoffwerte in den Emissionen aufweisen müssen als das analysierte Gerät.“Markus Essing fordert die künftige Regulierung eine eigene Kategorie für Heat-not-Burn-Produkte im Tabakrecht: „Tabakerhitzer können nicht mit konventionellen Tabakprodukten gleichgesetzt werden. Deshalb muss für sie eine eigene Kategorie auch in der Tabakregulierung geschaffen werden. Das...
4.) Gericht bestätigt: Handel darf Produktkarten stecken
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 21.03.2018
...en die Unternehmensgruppe Dr. Eckert (UGDE) angestrebt. Diese hat sich quasi stellvertretend für die Branche dagegen gewehrt und nun Recht bekommen. Torsten Löffler, Geschäftsführer der UGDE, kommentiert das Verfahren und da Urteil: „Bei aller Regulierung – teilweise sogar Überregulierung – durch die Gesetzgeber national und innerhalb der EU ist es manchmal auch erforderlich, Widerstand zu demonstrieren. Wenn der Gesetzgeber Grundrechte zur freien Entfaltung angreift, sollten alle Beteiligten d...
5.) Grosso-Vorstand wieder gewählt
(Rubrik: News) - Stefan Golunski - 30.03.2017
...ereichsleiter Philip Salzmann (Digitale Märkte), Udo Schlaghecken (Großkunden) und Norbert Wallrafen (Einzelhandels-Service) setzen ihre Arbeit ebenso fort wie die Bereichsleiter Marktanalyse: Henning Essmeyer (Datenmanagement), Vincent Nolte (Regulierung) und Claudius Rafflenbeul-Schaub (Vertriebsmarktforschung). Frank Nolte dankte im Namen seiner Vorstandskollegen den Mitgliedern für das Vertrauen. "Die breite Zustimmung der Kollegen zeigt den großen Zusammenhalt in unserer Unternehmergemeins...
6.) Lotto-Toto-Verkaufsstellen dienen dem Spielerschutz
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 26.09.2016
...timmter Glücksspiele und durch die ständige Verfügbarkeit besonders gefährdet. Verbraucherschutz und Suchtprävention sieht anders aus“, kritisiert Fraas die aktuelle Entwicklung auf dem Glücksspielmarkt und mahnt eine verbesserte Kontrolle und Regulierung an.
7.) Springer-Chef Mathias Döpfner zum neuen BDZV-Präsident gewählt
(Rubrik: News) - Stefan Golunski - 08.07.2016
...ut Heinen an, dem Herausgeber der Kölnischen/Bonner Rundschau, der 16 Jahre lang den Verband geführt hatte. "Die Digitalisierung stellt die Zeitungsbranche vor existenzielle Herausforderungen. Neue Wettbewerber, neue Vertriebsformen, ein neuer Regulierungsrahmen – ein starker und moderner Verlegerverband, der das Printgeschäft mit Leidenschaft pflegt und gleichzeitig das digitale Zukunftsgeschäft innovationsfreudig gestaltet, ist dabei wichtiger denn je", erklärte Mathias Döpfner nach seiner Wa...
8.) "Mittelstandsfeindliche EU-Politik vernichtet Arbeitsplätze ohne Sinn und Ziel"
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 25.11.2014
...hmen aus dem Verkauf von Tabakwaren fester Bestandteil der Haushaltsplanungen in allen EU-Mitgliedstaaten, andererseits verfolgt die EU, unter dem Deckmantel gesundheitspolitischer Erziehungsmaßnahmen ihrer Bürger, eine „paraprohibitive Produktregulierung“ für Tabakwaren aller Art. (Zitat Prof. Dr. jur. Udo Di Fabio, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.). "Die Regulierungswut der EU wird nicht an den Werkstoren der Tabakbranche halt machen."Für die Unternehmen der Tabakbranche ist die jet...
9.) MOTOR KLASSIK bringt Sonderheft 160 MEILENSTEINE
(Rubrik: News) - Aynur Kaya - 18.11.2014
...in zum Beispiel, dass der Lloyd LT 500 als weltweit erster Minivan bezeichnet werden kann, die Corvette von Chevrolet das erste Großserien-Automobil mit Kunststoff-Karosserie war und der Citroën DS19 mit Aerodynamik-Design, automatischer Niveauregulierung dank Hydropneumatik-Federung, Servolenkung, Halbautomatik und Scheibenbremsen 1955 Innovationen bot, die erst viel später von der Konkurrenz übernommen wurden.Das MOTOR KLASSIK-Spezialheft 160 MEILENSTEINE umfasst 196 Seiten und ist seit 18. N...
10.) Frankreich will Plain Packaging
(Rubrik: News) - Ulf Krägenau - 25.09.2014
...olch ein Vorschlag untergräbt die Rechtssicherheit für Unternehmen im gemeinsamen europäischen Binnenmarkt. So sind europäische Entscheidungen nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Die EUTPD ist ohnehin das umfangreichste und aggressivste Regulierungsbestreben der europäischen Wirtschaftsgeschichte.“Im Frühjahr hatte die EU eine neue Tabakproduktrichtlinie beschlossen, laut der 65 Prozent der Vorder- und Rückseite von Zigarettenschachteln bildliche und Text-Warnhinweise tragen müssen. Die ...
Gefunden: 27 | Ergebnisse: 1 - 10
« vorherige Seite [ 1 2 3 ] nächste Seite »

Fototipps



Inhalt | Bestellung


Zeitschriften-Suche


Der Wegweiser zum erfolgreichen Presseverkauf