ANZEIGE

News

LANDAPOTHEKE erscheint regelmäßig

Der Landidee-Verlag schickt einen weiteren Ableger seines gleichnamigen Magazins in Serie: Laut einer Mitteilung soll LANDAPOTHEKE künftig im Dreimonats-Rhythmus erscheinen. Das Magazin war Ende Mai offiziell als Sonderheft gestartet. Der Verlag hatte jedoch bereits zum Launch eine häufigere Erscheinungsweise in Betracht gezogen. Am 17. Oktober kommt wie angekündigt die zweite Ausgabe in den Pressehandel. Darin u.a. ein Bericht über eine Forschungsgruppe, die heilkundliche Rezepte von Hildegard von Bingen überprüft hat, Hausmittel bei Erkältungen und die Heilwirkung von Hopfen. Außerdem enthält die neue Ausgabe als Extra eine Wandtafel zum Herausnehmen, welche "die wichtigsten Heilpflanzen im Winter" zeigt. Das 132-seitige Heft kostet 4,95 Euro.

Zweimonatlich könnte künftig der Schwestertitel LANDFRISCH erscheinen, der am 24. Oktober zum zweiten Mal in den Handel kommt – mit 75 Rezepten zur Advents- und Weihnachtszeit und zum Preis von 3,95 Euro. Das Kochmagazin war erstmals im August erschienen.

Der Start der beiden Hefte wird laut Verlagsangaben von Werbeaktionen in Publikumszeitschriften sowie am Point of Sale begleitet.

Der Landidee-Verlag ist ein Joint-Venture der Verlage WAZ Mediengruppe und GeraNova Bruckmann. „Mit LANDIDEE und den mittlerweile vier Line-Extensions sowie weiteren Specials sind wir im Landmagazin-Markt der Verlag, der am meisten diversifiziert hat – und das mit stetig wachsendem Erfolg“, sagt Sandra Schönbein, Herausgeberin der Magazinfamilie. Neben dem Mutterheft LANDIDEE erscheint bereits seit dem vergangenen Jahr der Ableger „LANDIDEE WOHNEN & DEKO. Regelmäßig bringt der LandIDEE-Verlag außerdem „LandIDEE“-Rezepthefte mit Schwerpunktthemen an die Kioske.


zurück

(jf) 17.10.2012





Fototipps



Inhalt | Bestellung


Zeitschriften-Suche


Der Wegweiser zum erfolgreichen Presseverkauf