News

GALA erhöht ihren Copypreis auf 2,80 Euro

Gleich um 20 Cent und damit um 7,7 Prozent erhöht GALA ihren Verkaufspreis. Der neue Copypreis von 2,80 Euro gilt ab Ausgabe 35/2011, die am 25. August erscheint. Die vorige Preiserhöhung - damals um zehn Cent - hatte GALA mit Wirkung zum 11. September 2008 vorgenommen. Mit dem Preisschritt in der kommenden Woche verkürzt der Gruner+Jahr-Titel seinen Abstand zum Verkaufspreis der BUNTEN auf 20 Cent.

Die gesamte Verkaufsauflage der GALA zeigt sich aktuell nahezu unverändert zum Vorjahreswert (laut IVW II/2011). Bewegungen hat es jedoch in den einzelnen Vertriebssparten gegeben. So hat sich der Einzelverkauf um 3.000 auf jetzt 141.054 Exemplare verringert. Deutlicher fällt das Minus im Abonnement mit rund 8.000 Exemplaren aus. Derzeit beziehen 45.009 Käuferinnen das G+J-Peoplemagazin im Festbezug.


zurück

(rk) 19.08.2011






Zeitschriften-Suche




Weitere Publikationen des Verlages