News

Spiegel-Verlag: "Sommergipfel" mit dem Bahnhofsbuchhandel

Für den SPIEGEL zählt der Bahnhofsbuchhandel zu den wichtigsten Vertriebskanälen - schließlich ist das Nachrichtenmagazin sowohl eine beliebte "Pendler-" als auch klassische Reise-Lektüre. Um sich mit den Vertretern der fünf wichtigsten BB-Ketten fachlich auszutauschen, luden am 9. August die EV-Vertriebsentscheider des SPIEGEL - Thomas Hass, Leiter Vertriebsmarketing und Karina Pusch, Leiterin Einzelverkauf - die Manager von Valora Retail Services, HDS Retail Deutschland, Karl Schmitt & Co., der Unternehmensgruppe Dr. Eckert und von Falter Bücher und Presse Vertrieb zum jährlichen "Sommergipfel"  ein. Themen waren die aktuelle Branchenentwicklung und die Stellung der unterschiedlichen Produkte der SPIEGEL-Gruppe im Markt. Chefredakteur Georg Mascolo bot einen Blick hinter die Kulissen der SPIEGEL-Redaktion, indem er ausführlich über den wöchentlichen Entstehungsprozess des Heftes berichtete. „Wie bereits im letzten Jahr haben wir mit unseren Gästen sehr angeregt diskutiert. Wir konnten für unsere Arbeit wieder eine Menge Anregungen mitnehmen, und die Kollegen vom Bahnhofsbuchhandel haben vor allem durch das Gespräch mit Georg Mascolo Vieles über die Welt des SPIEGEL erfahren“, betont Thomas Hass. „Diesen Austausch werden wir im kommenden Jahr fortsetzen und die BB-Sommertagung im SPIEGEL-Verlag zu einer Tradition werden lassen“, ergänzt Karina Pusch.


im Bild: Mathias Gehle (Valora Retail Services), Dr. Adam-Claus Eckert (Unternehmensgruppe Dr. Eckert) und SPIEGEL-Chefredakteur Georg Mascolo


zurück

(is) 16.08.2011






Zeitschriften-Suche




Weitere Publikationen des Verlages