ANZEIGE

News

Einzelhandel rechnet mit drei Prozent mehr Umsatz im Weihnachtsgeschäft

Im Weihnachtsgeschäft rechnet der Einzelhandel im Vergleich zum Vorjahr mit einem Umsatzplus von drei Prozent, so das Ergebnis einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) unter 400 Betrieben. Der Handelsverband erwarte danach insgesamt mit einem Umsatz von 94,5 Milliarden Euro. „Die konjunkturellen Rahmenbedingungen sind gut. Das Weihnachtsgeschäft wird auch in diesem Jahr ein entscheidender Umsatzbringer für viele Einzelhändler“, so HDE-Präsident Josef Sanktjohanser.

Die Verbraucher wollen in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke rund 466 Euro ausgeben. Das hat eine Umfrage vom ifes Institut der FOM Hochschule mit Unterstützung des HDE ergeben. Im Vorjahr waren es rund 477 Euro. Besonders gefragt sind Geschenkgutscheine und Produkte aus den Bereichen Kosmetik und Körperpflege sowie Bücher und Schreibwaren.


zurück

(ak) 15.11.2017





Fototipps



Inhalt | Bestellung


Zeitschriften-Suche


Der Wegweiser zum erfolgreichen Presseverkauf