News

Newcomer Edison geht an den Start

Die Verlagsgruppe Handelsblatt gibt ein neues Lifestyle-Magazin in den Handel. Edison heißt der Newcomer, der erstmals am 8. September erhältlich sein wird. Das Magazin widmet sich Themen wie Elektromobilität, der vernetzten Welt, Share Economy sowie erneuerbaren Energien und will damit all diejenigen ansprechen, die sich für diese zukunftsweisenden Themen begeistern können.

Chefredakteur des fünfköpfigen Teams ist Franz W. Rother, der die Idee zum Handelsblatt-Magazin Edison hatte. Er setzte auch das Vorgänger-Magazin E-Vision um, das als 24-seitige Sonderheft dem Handelsblatt, der Zeit, dem Tagesspiegel, den VDI Nachrichten und der Wirtschaftswoche beilag und die Grundlage für Edison bildete.

Edison soll künftig zweimonatlich im Handel erhältlich sein. Die Druckauflage liegt bei 80.000 Exemplaren, der Copypreis bei 8,50 Euro. Die vertriebliche Betreuung übernimmt, wie schon bei zahlreichen anderen Publikationen der VHB, der Tagesspiegel.


zurück

(al) 07.09.2017





ANZEIGE



Zeitschriften-Suche




Weitere Publikationen des Verlages